Hoss an der Oper Logo
Hoss an der Oper Logo
     Ihr Delikatessen-Hoss-Team

Datenschutzbestimmungen (DSB) der Firma Hoss an der Oper GmbH

Version 2.00 gültig ab 25.05.2018 bis zum Widerruf

1. Grundsätzliches

1.1. Bitte lesen Sie diese Bedingungen genau durch. Mit dem Zugriff auf diese Website und ihre Seiten erklären Sie, dass Sie die folgenden Anwendungsbedingungen und rechtlichen Informationen im Zusammenhang mit dieser Website (und den darin enthaltenen Elementen) verstanden haben und anerkennen. Wenn Sie mit den nachfolgenden Bedingungen nicht einverstanden sind, unterlassen Sie den Zugriff auf diese Website und ihre Seiten (nachfolgend "Site" genannt).

1.2. Kein Angebot - Die auf dieser Site publizierten Informationen und Meinungen sind Angebote der Produkte die bei Hoss an der Oper erhältlich sind. Alle Angebote ohne Gewähr, Preisänderungen vorbehalten. Alle die mit E-Mail, Telefon oder Fax übermittelten Bestellungen müssen von Hoss an der Oper rückbestätigt werden. Zur Auftragsbestätigung stehen wir Ihnen gerne während unserer Geschäftszeiten zur Verfügung.

1.3. Keine Zusicherung - Obwohl Hoss an der Oper GmbH all ihre Sorgfalt darauf verwendet hat, dass die Informationen auf der Site zum Zeitpunkt der Veröffentlichung genau sind, kann weder Hoss an der Oper GmbH noch ihre Vertragspartner eine explizite bzw. implizite Zusicherung oder Gewährleistung (auch gegenüber Dritten) hinsichtlich der Genauigkeit, Zuverlässigkeit oder Vollständigkeit der Information machen. Meinungen und sonstige Informationen auf der Site können jederzeit ohne Ankündigung geändert werden.

1.4. Haftungsausschluss - Jegliche Haftung von Hoss an der Oper GmbH (einschliesslich Fahrlässigkeit) für Schäden oder Folgeschäden, die sich aus dem Zugriff auf die Elemente der Site oder deren Benutzung (bzw. aus der Unmöglichkeit des Zugriffs oder der Benutzung) ergeben, wird ausgeschlossen, es sei denn es liegt Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit vor.

2. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

2.1. Wir verarbeiten personenbezogene Daten unserer Nutzer grundsätzlich nur, so weit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Die Verarbeitung personenbezogener Daten unserer Nutzer erfolgt regelmässig nur nach Einwilligung des Nutzers. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.

2.2. Fragen, Auskünfte und Begehren im Zusammenhang mit Datenschutzfragen sind ausschliesslich an Hoss an der Oper GmbH, Breite Strasse 25-27, 50667 Köln, Deutschland, als Vertragspartner zu richten.

3. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

3.1. Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage.
Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Massnahmen erforderlich sind.
Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.
Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.
Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

4. Datenlöschung und Speicherdauer

4.1. Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

4.2. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit - Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Site zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

5. Verwendung von Cookies, Social Media, Analytics / Tracking Tools, Newsletter, Registrierungen und Formulare

5.1. Hoss an der Oper GmbH verzichtet bewusst auf jegliche Nutzung von Cookies, Social Plugins, Social Media Verknüpfungen, Tracking Tools für Lead Management, anderen Erhebungsprogrammen für Marketingmassnahmen, analytische Auswertungen, sowie Newsletter, Registrierungen oder Formulare. Wir legen Wert darauf Ihre personenbezogenen Daten weiterhin zu schützen. Daher fokussieren wir uns komplett auf die bisherigen, üblichen Kommunikationskanäle (Telefon, Fax, E-Mail sowie andere elektronische Kommunikationsmittel) für die Entgegennahme Ihrer Bestellung und die Bestellabwicklung.

6. Ihre Rechte und Pflichten

6.1. Werden personenbezogene Daten von Hoss an der Oper GmbH verarbeitet, sind Sie Betroffener im Sinne der DSGVO und es steht Ihnen gegenüber uns das (1) Auskunftsrecht, (2) Recht auf Berichtigung, (3) Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, (4) Recht auf Löschung, (5) Recht auf Unterrichtung, (6) Recht auf Datenübertragbarkeit und (7) Widerspruchsrecht zu.

6.2. Auskunfsrecht - Sie können von uns eine Bestätigung darüber verlangen, ob personenbezogene Daten, die Sie betreffen, von uns verarbeitet werden.

6.3. Recht auf Berichtigung - Sie haben ein Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung gegenüber uns, sofern die verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, unrichtig oder unvollständig sind. Wir haben die Berichtigung unverzüglich vorzunehmen.

6.4. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung - Sie können eine Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten verlangen.

6.5. Recht auf Löschung - Sie können von uns verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, und wir sind verpflichtet, diese Daten unverzüglich zu löschen.

6.6. Recht auf Unterrichtung - Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber uns geltend gemacht, sind wir verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismässigen Aufwand verbunden.
Ihnen steht gegenüber uns das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.

6.7. Recht auf Datenübertragbarkeit - Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Ausserdem haben Sie das Recht diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln.

6.8. Widerspruchsrecht - Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen.

6.9. Widerrufsbelehrung - Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmässigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

6.10. Keine Abmahnung ohne Kontakt! - Im Falle der Geltendmachung von Ansprüchen jeglicher Art aus Urheber-, wettbewerbsrechtlichen sowie markenrechtlichen und datenrechtlichen Angelegenheiten bitte ich, zur Vermeidung unnötiger Rechtsstreitigkeiten, Abmahnungen und Kosten, mich umgehend zu kontaktieren. Falls Ansprüche der oben genannten Art reklamiert werden, sage ich bereits hier vor einer endgültigen rechtsverbindlichen Klärung Abhilfe zu, durch die eine eventuelle Wiederholungsgefahr verbindlich ausgeschlossen ist. Eine dennoch ergehende Kostennote einer anwaltlichen Abmahnung ohne vorhergehende Kontaktaufnahme würde sodann wegen Nichtbeachtung einer Schadensminderungspflicht zurückgewiesen.
Die in diesem Sinne unnötigen bzw. unberechtigten Abmahnungen und Folgemassnahmen würden mit einer negativen Feststellungsklage beantwortet. Dies gilt auch für Abmahnungen, die unter § 8 (4) UWG fallen. Sollte der Inhalt oder die Aufmachung dieser Seiten fremde Rechte Dritter oder gesetzliche Bestimmungen verletzen, so bitte ich um eine entsprechende Nachricht ohne Kostennote. Die Beseitigung einer möglicherweise von diesen Seiten ausgehenden Schutzrecht-Verletzung durch Schutzrecht-Inhaberinnen selbst darf nicht ohne meine Zustimmung stattfinden.

7. Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

7.1. Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmasslichen Verstosses, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstösst.
Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet den Beschwerdeführer über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschliesslich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78 DSGVO.

8. Copyright

8.1. Hoss an der Oper ist eingetragene Marke. Dadurch begründete Rechte bleiben unberührt. Sämtliche Elemente auf dieser Site gehören ausschliesslich und umfassend Hoss an der Oper (insbesondere Urheber- und andere Rechte), sofern nichts anderes erwähnt ist. Die Elemente sind nur für Browsingzwecke frei benutzbar; falls Elemente ganz oder teilweise in irgendeiner Form - elektronisch oder schriftlich - reproduziert werden, ist die ausdrückliche Nennung Hoss an der Oper erforderlich. Ausserdem muss für die Wiederveröffentlichung jeglicher Elemente die Zustimmung von Hoss an der Oper eingeholt werden.
8.2. Auf dieser Website, gehört das Urheberrecht der Fotos Uwe Schmitz Fotografie für lebensart Köln.

9. Eigentum der Site und Markenrecht

9.1. Hoss an der Oper ist eine eingetragene Marke. Kein Bestandteil der Site ist so konzipiert, dass dadurch eine Lizenz oder ein Recht zur Nutzung eines Bildes, einer eingetragenen Marke oder eines Logos eingeräumt wird. Durch ein Herunterladen oder ein Kopieren der Site werden Ihnen keinerlei Rechte im Hinblick auf die Software oder Element auf der Site übertragen. Hoss an der Oper behält sich sämtliche Rechte (insbesondere Urheber- und Markenrechte) hinsichtlich aller Elemente auf der Site vor und wird sämtliche Möglichkeiten zur Durchsetzung dieser Rechte vollumfänglich wahrnehmen.

10. Links zu anderen Websites

10.1. Hoss an der Oper GmbH hat die mit der Site "verlinkten" Websites nicht überprüft und ist nicht verantwortlich für den Inhalt dieser Off-Site-Seiten oder anderer Websites, die mit der Site verlinkt sind. Das Herstellen von Verbindungen zu Off-Site-Seiten oder anderen Websites erfolgt auf eigenes Risiko.

10.2. Da wir keinen Einfluss auf die Einhaltung datenschutzrechtlicher Bestimmungen durch diese Dritte haben, sollten Sie die jeweils angebotenen Datenschutzerklärungen dieser Dritten gesondert prüfen und akzeptieren, insbesondere in Bezug auf die Anwendung von Cookies und anderen Erhebungsprogrammen für Marketingmassnahmen.

11. Rechtswirksamkeit dieser Bestimmung

11.1. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.